Ab 50€ Versandkostenfrei!

Premium CBD-Produkte aus biologischem Hanf

CBD Bio Qualität - Bio Siegelbiologischer Anbau
CBD chemische Formelunter 0,2% THC
CBD Aroma, Geschmack Lippen konturSSL-Verschlüsselt
2-3 Werktage Lieferzeit 2-3 Werktage Lieferzeit

Wir von Sanaleo bieten Dir in unserem CBD-Shop eine breite Palette an hochwertigen CBD-Produkten aus biologischem Hanf an. Nachhaltigkeit, Transparenz und die Aufklärung unserer Kunden sind uns äußerst wichtig. Deshalb haben wir neben unserem CBD-Webshop einen Blog eingerichtet, der Dich kontinuierlich mit Wissen über CBD, über die Anwendung unserer CBD-Produkte sowie über allgemeine Neuigkeiten informiert.

Höchster Qualitätsanspruch an unsere CBD-Produkte

Die Qualität unserer CBD-Produkte hat für uns selbstredend höchste Priorität. Zur Einhaltung dieses Qualitätsversprechens haben wir aus der Vielzahl der Anbieter einen Produktions-Partner gewählt, der bereits 15 Jahre Erfahrung mit der Herstellung von CBD-Produkten mitbringt. Zudem arbeitet unser Partner mit einer professionellen Samenbank zusammen. Das ermöglicht uns, hochwertige und einzigartige Sorten anzubieten, von denen bereits einige Cannabis-Cups gewonnen haben.

Unsere Produkte werden weder mit Pestiziden bzw. Herbiziden noch mit anderen chemischen Pflanzenschutzmitteln behandelt – wir belassen sie eben natürlich. Die bessere Wahl. Das zeigt sich umfassend während der Produktion. Der Hanf wird nach hohen Standards angebaut und bestmöglich weiterverarbeitet. Unser Lieferant besitzt die volle Kontrolle über die gesamte Produktion (vom Saatgut bis zum Endergebnis). Wir von Sanaleo sind zudem regelmäßig vor Ort, um uns von den hohen Produktionsstandards wieder und wieder zu überzeugen.

Im Service möchten wir den selbstformulierten Qualitätsanspruch bzgl. unserer Produkte zum Maßstab nehmen, Dich ebenso kompetent und unter den Prämissen der Nachhaltigkeit und Transparenz zu betreuen. Du erhältst die Ware sowohl in unseren Stores als auch über unseren Online-Versand in wunderschönen Gläsern verpackt oder versandt, die zur Wiederverwendung einladen. Du erreichst uns jederzeit telefonisch oder über das dafür vorgesehene Kontaktformular.

Das alles liegt uns besonders am Herzen, um unseren Kunden stets eine außerordentliche Qualität der angebotenen Produktpalette zu garantieren, ohne dabei ökologische Belastungen billigend in Kauf zu nehmen. Wir möchten mit gutem Beispiel vorangehen, produzieren und vertreiben deshalb klimaneutral, pflanzen Bäume und beteiligen uns finanziell an Umweltschutzprogrammen, die wir für geeignet erachten.

Sanaleo CBD Shop - Über uns

Über uns
CBD Großhandel - Wholesale für CBD Produtke

CBD Großhandel
CBD Öle - CBD Aromaöl von Sanaleo CBD Shop

CBD Öl
CBD Vape- CBD Vape Kartusche von Sanaleo CBD Shop

CBD Vape Produkte
Franchise CBD Shop mit Sanaleo

Werde Franchise Partner
CBD Blüten - CBD Aromablüten von Sanaleo CBD Shop

CBD Blüten

Vier Qualitätskriterien, die du beim Kauf von CBD-Produkten beachten solltest:




Beim Kauf eines Premium CBD-Produktes sollten folgende Aspekte beachtet werden:


1. Anbau: Hochwertige CBD-Produkte stammen aus einem nachhaltigen Anbau, bei dem weder Pestizide, Herbizide und andere chemische Dünger- oder Pflanzenschutzmittel verwendet werden.


2. Herstellung: Als saubere und geläufigste Extraktionsmethode von Pflanzenstoffen gilt die sog. überkritische CO₂- Extraktion.


3. Spektrum: Die Cannabispflanze enthält neben CBD noch viele weitere Phytocannabinoide und Terpene. Im Zusammenspiel führen diese Pflanzenstoffe zum sogenannten Entourage-Effekt. Das Full Spectrum Öl enthält die meisten Cannabinoide und Terpene, weshalb bei diesen Ölen die höchstmögliche Wirksamkeit zu erwarten ist.


4. Transparenz: Seriöse Anbieter_innen von CBD-Produkten informieren die Kund_innen über Herkunft und Herstellung ihrer Produkte. Ein weiteres unverzichtbares Qualitätskriterium ist, dass zu jedem Produkt entsprechende Zertifikate offenlegt werden.

Medizinische Anwendung von CBD




Das medizinische Potential von CBD haben Ärzte und Heiler auf der ganzen Welt erkannt. In den letzten zehn Jahren wurden die medizinischen Wirkungen von CBD und anderen Cannabinoiden intensiv erforscht. Das therapeutische und prophylaktische Potential von CBD bei der Behandlung von Krankheiten und der Förderung der Gesundheit scheint riesig. In zahlreichen Studien konnte ein positiver Einfluss bei verschiedenen Symptomen ermittelt werden. Die weitreichende Bedeutung unseres körpereigenen Cannabinoid-Systems und die Tatsache, dass CBD und andere Cannabinoide dieses System positiv beeinflussen können, hat das Verständnis und die Einschätzung des Potentials von CBD hinsichtlich einer medizinischer Anwendung enorm erweitert.


Viele Forscher und Mediziner sind sich sicher, dass CBD bald eine ganze Reihe von Medikamenten mit unerwünschten Nebenwirkungen ablösen wird. Große Pharmakonzerne sehen sich mittlerweile von diesem pflanzlichen Wirkstoff bedroht - zunehmend dadurch, dass auf pflanzliche Wirkstoffe kein Patent angemeldet werden kann und solche somit nicht den Regularien der sog. Pharma-Industrie unterstehen.

Der Entourage-Effekt



Die Cannabispflanze enthält neben CBD noch viele weitere Cannabinoide. CBD zeigt zwar den größten medizinischen Nutzen, doch auch andere Inhaltsstoffe der Cannabispflanze haben einen positiven Einfluss auf die Gesundheit. Zum Teil zeigen sie ähnliche Wirkungen, die allerdings häufig auf unterschiedliche Weise erreicht werden. Durch das Zusammenspiel der verschiedenen Cannabinoide können bestimmte Wirkungen verstärkt werden. Auch sog. Terpene, die sowohl in Cannabis als auch in anderen Pflanzen und vorkommen, begünstigen diesen Vorgang. Die Interaktion der verschiedenen Pflanzenstoffe und die daraus resultierende verstärkte Wirkung wird als Entourage-Effekt bezeichnet.

Das Endocannabinoid-System anschaulich erklärt




CBD (Cannabidiol) ist ein Inhaltsstoff der Hanfpflanze und gehört zu den Phytocannabinoiden. Cannabinoide entsprechen einer Art von chemischen Verbindungen, die nicht nur in der Cannabispflanze enthalten sind, sondern auch von Natur aus in den Körpern von Säugetieren, Fischen, Weichtieren und Pflanzen vorkommen. Unsere körpereigenen Cannabinoide ähneln in der Struktur den pflanzlichen Cannabinoiden und sind Teil eines bedeutenden Systems, des sogenannten “Endocannabinoid-Systems”.

Dieses System wurde nach der Cannabispflanze benannt, da es erst entdeckt wurde, als Forscher_innen untersuchten, wie das Cannabinoid THC im Körper wirkt.

Warum wurde Cannabis verboten?



Als Hauptverantwortlicher für das noch heute (in weiten Teilen der Welt) bestehende Verbot von Cannabis gilt Minister Anslinger aus den USA. Ursprünglich war er verantwortlich dafür, dass kein Alkohol mehr schwarz gebrannt wurde. An dieser Aufgabe scheiterte er jedoch und musste um seine Wiederwahl bangen. Er suchte also händeringend nach einer Möglichkeit im Amt zu bleiben, als er von einem tragischen Tod einer Familie hörte. Ein junger Mann tötete seine ganze Familie und Anslinger nutzte diese Morde, um sie für seine Interessen zu instrumentalisieren. Mit der Behauptung, der junge Mann hätte Cannabis geraucht und sei durch damit verbundene Wahnvorstellung zu solch einer Handlung gelangt, legte er den Grundstein für die Prohibition von Cannabis.

Der Kunststoffindustrie und anderen Wirtschaftszweigen kam dieses Verbot zumindest nicht ungelegen, da Hanf die Gewinne jener Branchen spürbar beeinträchtigte. Viele Akteure unterstützten mit Kampagnen in Lobby-Manier das Verbot des vielseitig einsetzbaren Hanf. Mittlerweile erlebt Hanf wieder sein Comeback in der Welt. Dies liegt mitunter auch daran, dass sich viele Menschen auf natürliche Heilmittel zurückbesinnen und die Pharmaindustrie so gut es geht meiden.

CBD bei Drogentests und im Flugzeug




Grundsätzlich lässt sich formulieren, dass Du als CBD-Nutzer_in keine Sorge vor einer rechtlichen Verfolgung nach einem Drogentest haben musst. Es kann allerdings sein, dass der Drogenschnelltest ein positives Testergebnis liefert. Aus dem anschließenden Bluttest wird jedoch ein negatives Testergebnis resultieren! Stehen arbeitsbedingt regelmäßige Drogentests an, empfiehlt es sich, seinen Arbeitgeber über den eigenen CBD-Konsum aufzuklären, um eventuellen Missverständnissen vorzubeugen.

Wer auf Reisen nicht auf die Anwendung seines CBD-Öls verzichten möchte, sollte einige Kleinigkeiten berücksichtigen. Bei Reisen im Flugzeug empfehlen wir das CBD-Öl (wie von anderen Hygieneartikeln bekannt) in einem kleinen Plastikbeutel zu verpacken. Bei Reisen im europäischen Ausland sollte es in der Regel keine Probleme mit einer Kontrolle geben. Anders sieht es mit der Gesetzeslage bspw. in nahöstlichen oder in manchen südostasiatischen Ländern wie Thailand oder Japan aus. Diese Länder führen eine Null-Toleranz-Politik für Produkte mit THC oder CBD. Es gilt also, sich vorher unbedingt über die Rechtslage des jeweiligen Landes zu informieren. Für Reisen nach Japan, wo kein THC erlaubt ist, empfiehlt sich beispielsweise, auf eines unserer Broad Spectrum-Öle zurückzugreifen, da bei diesen im Gegensatz zu unseren Full Spectrum-Ölen 0,0% THC enthalten ist.

Unser Nachhaltigkeitsgedanke



In unserer heutigen Zeit, in der es wichtiger denn je ist, sich Umweltschutz und Nachhaltigkeit zu verschreiben, haben wir uns entschlossen, unser Bestes zu geben, um Natur und Umwelt zu schonen. Wir vermeiden, so gut wir können und so schlecht wir müssen, die Verwendung von Plastik und anderen umweltschädlichen Kunststoffen, pflanzen Bäume und unterstützen nachhaltige Projekte, die wir für geeignet erachten. Ebenso werden die Etiketten und Verpackungen unserer Produkte ausschließlich aus biologisch abbaubaren Materialien hergestellt. Das gesamte Versandmaterial wird aus recyclebaren Rohstoffen produziert.

Die vielseitige Nutzung von Hanf



Nicht nur für unsere Gesundheit kann Hanf von großem Nutzen sein. Aus seinen Fasern können Textilien und Papier hergestellt werden. Aus Hanf hergestelltes Papier hat zahlreiche Vorteile. Zum Beispiel wird für die Herstellung eine viermal kleinere Fläche benötigt als bei der Produktion aus Holz. Außerdem ist es reißfester und deutlich nachhaltiger. Auch Kunst- und Treibstoff kann aus Hanf gewonnen werden. Wir wünschen uns eine Zukunft, in der das volle Potential dieser außergewöhnlichen Pflanze ausgeschöpft wird. Wir möchten zu einer nachhaltigen, gesunden Welt beitragen.

CBD im Vergleich zu THC



Das neben CBD bekannteste Cannabinoid ist THC. Es ist für die berauschende Wirkung von Cannabis verantwortlich und deshalb in Deutschland verboten. Chemisch betrachtet unterscheiden sich CBD und THC nur minimal in ihrer Struktur. Dennoch unterscheiden sich die beiden Cannabinoide in ihrer Wirkung. CBD wirkt, im Vergleich zu THC, nicht berauschend. Anders als oft behauptet wird, ist CBD allerdings psychoaktiv. Es kann nämlich sehr wohl Einfluss auf unsere psychische Verfassung haben. In diesem Fall verspüren wir eine Linderung psychischer Beschwerden, wie zum Beispiel Stress, depressive Verstimmungen oder Ängsten.

previous arrow
next arrow
Slider